Events & Calls

KI-Schreibtools: Implikationen für die Prüfungspraxis an Hochschulen

Montag, 20. Februar 2023, 16–17.30 Uhr, online via Webex

Dr. Anika Limburg (Leiterin des LehrLernZentrums der Hochschule RheinMain) / Dr. Isabella Buck (Schreibwerkstatt am LehrLernZentrum der Hochschule RheinMain)

 

Schreibtools aus dem Bereich des Natural Language Processing, wie etwa ChatGPT, bearbeiten Aufgaben, die bis dato Lernziele und Inhalte akademischer Bildung waren: Sie bringen auf Basis eines kurzen Inputs Texte von erstaunlicher Qualität hervor, identifizieren zu belegende Textstellen und schlagen passende Quellen vor, fassen Forschungsliteratur zusammen oder geben Schreibenden Feedback. Die zunehmende Leistungsfähigkeit, Zugänglichkeit und Usability solcher Tools wirft nicht nur elementare Fragen nach dem Wesen von Wissenschaft im Allgemeinen auf, sondern auch konkrete und drängende Fragen zur Gestaltung der Lehr- und Prüfungspraxis an Hochschulen. 

 

Anknüpfend an einen skizzenhaften Überblick des Leistungsspektrums von KI-Schreibtools fokussieren wir in diesem Beitrag solche zentralen Implikationen für das hochschulische Prüfungswesen und schlagen Ansatzpunkte für die weitgehende Gewährleistung von Prüfungsgerechtigkeit vor, die niedrigschwellig umsetzbar sind. Abschließend zeigen wir thesenhaft Rahmenbedingungen auf, die für Schreibaufträge unter Bedingungen von KI sinnvoll berücksichtigt werden können.

 

Link

Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2731 129 0721 

Meeting Passwort: vwNzJMuv278

Gründungstagung des Virtuellen Kompetenzzentrums „Schreiben lehren und lernen mit KI“

Donnerstag, 23. März 2023, 9–13 Uhr, online

Im Sinne unserer Zielsetzung möchten wir mit der Gründungstagung die Akteur*innen auf dem Gebiet ‚Schreiben und KI‘ vernetzen und Expertisen bündeln, um so eine nachhaltige Community aufzubauen.

Um den Austausch im Programm der Tagung zu verankern, bietet die Gründungstagung in Form von Think Tanks Raum, um Themen, Ideen und Perspektiven zu diskutieren, die einen klaren Bezug zu KI und wissenschaftlichem Schreiben haben.


Die Agenda und die Möglichkeit zur Anmeldung wird in Kürze hier veröffentlicht.

KI-Schreibwerkzeuge im Fokus: Ausgewählte Tools für Bildung und Wissenschaft

Dienstag, 17. Januar 2023, 17–19 Uhr, online via Zoom

Prof. Dr. Doris Weßels & Moritz Larsen präsentieren in der Veranstaltung die Themenbereiche:

  •  ChatGPT und aktuelle Entwicklungen
  • Digital Research Assistant Tools (Elicit, ResearchRabbit, Explainpaper, SCISPACE)
  • Perspektiven: Generative KI-Schreibwerkzeuge in Verbindung mit Suchmaschinen


Ziel der Veranstaltung ist die Vorstellung verschiedener Tools mit kurzen Showcases zu den jeweiligen Anwendungsmöglichkeiten.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen interessanten Austausch!

ANMELDUNG

Wissenschaftliches Schreiben – Redlichkeit und Autorschaft in Zeiten künstlicher Intelligenz

Dienstag, 22. November 2022, 17.15–18.45 Uhr an der PH Luzern

Künstliche Intelligenz verändert Schreibprozesse – auch in der Wissenschaft. Kohärente Texte und neue Ideen können maschinell unterstützt produziert werden, Begriffe, Konzepte und Ansprüche wie Autorschaft, Redlichkeit und Plagiat müssen neu verhandelt, die neuen Möglichkeiten wissenschaftlichen Erkenntnisgewinns in ihren Auswirkungen auf Wissenschaft und ihre Praxen bedacht werden.

Das Referat skizziert die Leistungsfähigkeit heutiger KI-Schreibtools und wirft im Anschluss daran verschiedene Schlaglichter auf daraus resultierende Chancen und Probleme sowie hochschulischen Transformationsbedarf, etwa in Bezug auf schriftliche Prüfungsformen und -modalitäten oder den Stellenwert des Schreibens als Lerninstrument.

Zur Veranstaltung

Science for Society? – Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft

Am 15. und 16. September 2022 findet in Kiel nach dem gelungenen Auftakt im letzten Jahr zum zweiten Mal die Tagung Science for Society? – Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft statt. 

The Future of Writing?! - wenn Mensch und Maschine zusammen Texte schreiben 

Am 16.09.22 von 10:00 bis 12:30 Uhr haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen der KI-Schreibwerkstatt KI-gestützte Tools zur Textproduktion zu testen. Diese Veranstaltung findet online im Rahmen der Digitalen Woche Kiel statt. Die Teilnahme ist kostenlos.